Liederkranz Ochsenfurt 1845 e.V.


Liederkranz Ochsenfurt
Liederkranz Ochsenfurt

Liederkranz Ochsenfurt 1845 e.V.

 

Die Geschichte des Liederkranzes Ochsenfurt ist nicht nur eine Geschichte des Chorgesanges, sondern auch Teil der Geschichte der  Stadt Ochsenfurt und ein Spiegelbild deutscher Geschichte der letzten 170 Jahre

 

 

Der Liederkranz Ochsenfurt 1845 e.V. heute:

Jeden Dienstag um 19.30 Uhr treffen sich etwa 35 Sängerinnen und Sänger in der „Roten Schule“ (Kirchplatz) um gemeinsam mit Chorleiterin Antje Eckhoff den Chorgesang zu pflegen. Von klassischem, traditionellem, modernem bis zu volkstümlichem Liedgut – breitgefächert ist das Repertoire.

Jährlich laden die Sängerinnen und Sänger zur Sommerserenade in den Spitalhof ein. Musikalisch begleitet die Chorgemeinschaft ganz unterschiedliche Veranstaltungen, z.B „Musik an der Furt“, beim Totengedenken zum Volkstrauertag oder am 3. Advent in der Christuskirche.

Natürlich kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Neben dem monatlichen Chorschoppen stehen die besondere Chorstunde zum Jahresanfang, Faschingsfeier, der jährliche Sängerausflug, Bremserabend und die eine oder andere Möglichkeit zu feiern im Jahreskalender.

 

Veeh-Harfen – Gruppe: Neben dem Chorgesang haben sich seit April 2016 ein knappes Dutzend Sängerinnen zu einer Veeh-Harfen – Gruppe zusammengeschlossen. Mit großem Erfolg wurden bereits einige öffentliche Auftritte absolviert. Weitere Interessierte sind willkommen.

Kontakt: Beate Lediger, Tel. 09331-2457

 

 

Kinderchor Maintalspatzen: In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Ochsenfurt konnte im September 2016 der Kinderchor „Maintalspatzer“ wieder belebt werden. Mit Chorleiterin Ute Bocklenberg treffen sich die Kinder von 5 bis 8 Jahre am Dienstag um 16.00 Uhr ebenfalls in der „Roten Schule“ am Kirchplatz. Informationen: vhs Ochsenfurt Kirchplatz 2. Tel. 09331-2890.


Liederkranz Ochsenfurt 1845 e.V. 1. Vorsitzender: Wolfgang Burgard Dr. Schuck-Str. 15, 97199 Ochsenfurt,
 09331/2407